Schulstart im Schuljahr 2021/22

Schulbetrieb ab 13.09.2021

Aktuelle Coronaregeln:
https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/Coronainfos/210915_Auf_einen_Blick_DE.pdf

Infos zum Schulstart

 Das Land Baden-Württemberg hat die Corona Verordnung Schule abgeändert und neu angepasst. Folgende Punkte müssen ab dem Schulbeginn beachtet werden: 

 1.) Es gibt keine Regel mehr, dass beim Überschreiten eines bestimmten Inzidenzwertes in den Wechsel- oder Fernunterricht überzugehen ist.

 2.) 
Es besteht eine inzidenzunabhängige medizinische Maskenpflicht für alle Kinder und Lehrkräfte sowie für alle schulischen Mitarbeiter. Diese gilt im gesamten Schulhaus – auch im Klassenzimmer. Die Maske darf während des Essens und Trinkens sowie für die Zeit des Sport- und Musikunterrichtes abgenommen werden. Im Pausenhof darf ebenso die Maske abgenommen werden.

 3.)
Sportunterricht ist inzidenzunabhängig zulässig. Während des praktischen Sportunterrichtes
dürfen die Schülerinnen und Schüler die medizinische Maske abnehmen.

 4.)
Musikunterricht mit Gesang darf nach wie vor nur stattfinden, wenn das Singen
in alle Richtungen mit einem Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern
sichergestellt ist.

 5.)
Das Hygienekonzept unserer Schule wird nach wie vor eingehalten werden. Dieses
besagt:

regelmäßige Handhygiene (u.a. nach Schulbeginn, nach dem Toilettengang,
vor den Mahlzeiten, nach der Hofpause, nach Lerngängen sowie dem
Sportunterricht).

– Es wird empfohlen, den Mindestabstand von 1,5m zwischen Lehrkräften und Schülerinnen
und Schülern so gut es geht einzuhalten.

 

6.) Es besteht
weiterhin die Testpflicht der Schülerinnen und Schüler zweimal pro Woche
(montags und donnerstags).
Das Testen erfolgt wie gehabt in der Schule,
falls Sie den Test zu Hause durchführen sollten, benötigen wir das negative
Testergebnis mit Unterschrift der Eltern auf dem bekannten Dokublatt.

 

7.) Im Falle eines positiven Falles in einer Klasse:

– In Baden-Württemberg sollen künftig bei einem positiv getesteten Fall in der Klasse alle nicht geimpften und nicht genesenen Schüler*innen fünf Tage hintereinander getestet werden.

– Das infizierte Kind wird unverzüglich für 14 Tage in häusliche Absonderung geschickt.

– Die jeweilige Schulklasse bleibt in dieser Zeit, etwas in den Pausen, im Klassenverband beisammen und mischt sich nicht mit anderen Klassen.

– Sportunterricht findet nur draußen und im Klassenverband statt.

– Im Musikunterricht muss während dieser Zeit auf Gesang und das Nutzen von Blasinstrumenten verzichtet werden.

– Sobald gleichzeitig 20 % der Schüler*innen einer Klasse innerhalb von 10 Tagen Infektionen aufweisen – und damit eine hohe Infektionsdynamik vorliegt, prüft das Gesundheitsamt die weiteren Schritte.

 

Die Mitschüler*innen des betroffenen Kindes müssen nicht automatisch in Quarantäne, sondern am darauffolgenden Tag vor Betreten des Schulgebäudes einen Schnelltest machen (Dies wird Ihnen dann
über die Klassenlehrerin oder das Sekretariat der Schule mitgeteilt).

——————————————————————————————————————————–

Liebe Eltern,

 unser aller Wunsch ist, dass wir im kommenden Schuljahr keine großen Ansteckungen an
unserer Schule haben werden. Ich bitte Sie deshalb ganz herzlich: Bitte achten
Sie weiterhin besonders sensibel auf Krankheitsanzeichen Ihres Kindes. Wenn Ihr
Kind Krankheitsanzeichen einer COVID 19-Infektion hat, schicken Sie Ihr Kind
nicht in die Schule. In unklaren Situationen bitte ich Sie, einen Kinderarzt
aufzusuchen. Es gilt weiterhin aufmerksam zu sein und Ansteckungen so gut es
geht zu vermeiden.

Ihnen mit Ihren Kindern einen besonders schönen und freudigen Schulbeginn mit besonders vielen wunderbaren Momenten! Das gesamte Lehrerkollegium sowie die Schulleitung freuen sich sehr auf ein hoffentlich gesundes gemeinsames Schuljahr!

Bitte denken Sie daran, Ihrem Kind täglich eine medizinische Maske mit in die Schule zu geben,

Wir werden weiterhin die Schnelltests an unserer Schule durchführen; falls Sie das nicht
wollen, müssen Sie diesen zu Hause  vor
Unterrichtsbeginn mit Ihrem Kind machen und eine entsprechende Erklärung/Bestätigung
(Formular vom letzten Jahr) mitbringen. 
Falls Ihr Kind genesen ist, dann teilen Sie es uns bitte rechtzeitig mit einer Bescheinigung/Erklärung vom Arzt oder Gesundheitsamt mit.

 Mit freundlichen Grüßen

 Matthias Gayer (Rektor)